In der Lernwerkstatt bieten wir Kindern die Möglichkeit, verschiedene Alltagsphänomene durch einfache Versuche kennen zu lernen. Wir möchten die naturwissenschaftliche Neugierde wecken, bevor die Kinder den Unterricht dazu besuchen.
Die Experimente werden mit Utensilien aus dem Alltag gestaltet. Die Eltern können gerne dabei zu sehen. Die Versuche können dann zu Hause leicht nachgemacht werden.
Mit unserem Angebot
wollen wir auch die Integration der Kinder nicht-deutscher Muttersprache unterstützen, indem wir ihre sprachliche, motorische und soziale Kompetenz stärken.




Die Federwaage zeigt an, um wie viel sich das Gewicht der Murmeln durch den Auftrieb im Wasser verringert hat. Physikpatin Mehtap Aktas hilft den beiden Jungen beim genauen Ablesen.
Foto: Maren Heinzerling

Geschichte:

Bevor die Lernwerkstatt Zauberhafte Physik ins Leben gerufen wurde entwickelte Frau Dipl.-Ing. Maren Heinzerling in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Berlin das Projekt Zauberhafte Physik in Grundschulen. Dabei werden in den Klassen Experimente zu Themen wie Wasser, Kraft, Luft, Magnetismus und Strom gemacht.

Mehr zu diesem Projekt finden Sie unter www.zauberhafte-physik.net.